BAS-Jugendhilfe

           BAS - Jugendhilfe
            Einrichtung von  BAS Weiterbildung-College e.V.    
           - Institut  für Bildung, Arbeit, Soziales und Weiterbildung -
                                 

                                                                                                             

                  Rubriken

 

                             Wir über uns             

 

        Betreuungspersonal       

                        Kontakt
 

 BAS-Jugendhilfe
c/o IMPULS
Karlstr.20, 40210 Düsseldorf
Te.: +49(0)211 17936689
Fax: +49(0) 211 17938192
EMail: info@bas-jugendhilfe.de

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 14:00 bis 18:00h und
nach Vereinbarung

 

 

  • Projekte 
  • Asyl und Integration
  • Bildungsarbeit
  • Integrationsarbeit 
  • Beratung für MigrantenInnen 
  • Beratungsangebote für Flüchtlinge 
  • Praktikum 
              
 
           Schule und Ausbildung
 
  Wir unterstützen die Jugendlichen durch Orientierungshilfen und begleiten dieselben bei Problemen  in der Schule und Ausbildung. Bei Begarf bereiten wir sie   auf den externen Hauptschulabschluss.Ziel dabei ist es, sie  wieder in die Regelschule bzw. in eine Ausbildung zu führen. 
          
              
Weiter lesen     

 

                Sozialarbeit an Schulen

 
Wir bietet in Kooperation  mit Schulen Schulsozialarbeit an. Durch dies  und die Netzwerkarbeit mit vielen beteiligten Partnern (Lehrerkollegien und Schulleitungen, Eltern, Beratungsdiensten und Einrichtungen, Jugendämtern) werden Hilfepläne und Lösungsstrategien mit und für die Schülerinnen und Schüler  bzw. die  Studierenden entwickelt. Schulsozialarbeit trägt so dazu bei, Benachteiligungen abzubauen und Lebensperspektiven zu entwickeln.

                     Weiter lesen

 

 

 

 
 

Mehr wissen, mehr können und mehr Erfolg haben lohnt sich immer - für die einzelnen  Menschen und für die gesamte Gesellschaft. Für die einzelnen Menschen öffnet dies viele Möglichkeiten und macht das Leben vielseitiger. Und diese Möglichkeiten sollen allen Menschen geöffnet werden. Darum widmet sich BAS Weiterbildung-College e.V. ( College für Bildung, Arbeit, Soziales und Weiterbildung) in Gestalt seines Fachbereichs BAS -Jugendhilfe der gesellschaftlichen und sozialen Integration von individuell beeinträchtigten und sozial benachteilighten Jugendlichen im Sinn der Jugendhilfe auf Grundlage des § 1 SGB VIII.  

Unser Verein wurde  im Mai 2006 gegründet, mit dem Ziel, die Erz
iehung, Volks- und Berufsbildung, internationale Gesinnung und Völkerverständigung zu fördern. Im Rahmen unserer Angebote nehmen allgemeine Sozialberatung, Begleitung der Migranten zu Behördengängen, Organisation und Durchführung von Nachhilfeunterricht für Schüler und ausländische Studenten sowie Orientierungshilfen für Familien und Jugendliche einen breiten Raum ein. Während dieser  Zeit festigte sich unser Blick, dass der Mensch bei uns im Mittelpunkt steht. Die Erkenntnis, dass wir von anderen Menschen gebraucht werden, erfüllt uns mit Freude. Dies stärkt unsere Überzeugung, dass die Sensibilisierung der Jugendlichen und Erwachsenen  für Bildung und Weiterbildung, Mit- und Füreinander sowie uns der Sache der Jugendhilfe  anzunehmen von großer gesellschaftlicher Bedeutung ist. 

Im Rahmen unserer Sozialarbeit messen wir dem  interkulturellen Selbstverständnis im Umgang mit  Migrantinnen und Migranten im Allgemeinen und der Berücksichtigung des kulturellen und sprachlichen Hintergrundes der stammenden Menschen aus dem islamisch geprägten Kulturkreis im Sinne des § 9 SGB VIII im Speziellen große Bedeutung zu.

 Für die Jugendlichen und Familien mit Migrationshintergrund machen wir  gezielte  Angebote. Für sie sind unsere pädagogischen Fachkräfte mit interkulturellen Kompetenzen, die durch ihren eigenen Migrationshintergrund die unterschiedlichen Lebenlagen der Familien kennen, gute Ansprechpartner. Damit bauen  wir zu den Jugendlichen und  Familien schnell das gebührende Vertrauen  auf, und so können wir eine auf sie  zugeschnittene Hilfe anbieten. Durch die  Wertschätzung des kulturellen Hintergrundes können die Jugendlichen und Familien besser motiviert und befähigt werden, die Herausforderung des Lebens anzunehmen und besser zu meistern.

 

                        Ambulante  Jugendhilfe      

In unserem Arbeitsbereich ambulante Hilfen bietet ein gut funktionierendes, multiprofessionelles Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, verschiedene hochqualizierte und effiziente Hilfen an. Dazu gehört  sozialpädagogische Familienhilfe, Erziehungsbeistandshilfe,  Begleitender Umgang  und Intensives stationäres Familientraining. Unsere Zielgruppe sind Familien, die durch intensive Betreuung und Begleitung in ihren Erziehungsaufgaben, bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, bei der Lösung von Konflikten und Krisen sowie im Kontakt mit Ämtern und Institu- tionen Unterstützung benötigen. Die Familien sollen dazu bereit sein, auf längere Dauer (durchschnittlich 1 Jahr) mit unserer Fachkraft zusammenzuarbeiten und dabei ihre Mitarbeit anbieten.

                                               Weiter lesen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser  Team setzt sich zusammen aus  Bereichleitung, Erzieher/innen, Diplom-Sozial- pädagogen/innen und Diplom-Pädagogen/innen mit Zusatzquali-fikationen u. a. in der systemischen Beratung  und Therapie. Auf eine langjährige Berufserfahrung in der Jugendhilfe legen wir großen Wert. Weiterhin ist bei uns das  Personal erwünscht, welches vor seiner pädagogischen Ausbildung ein anderes Berufsfeld erlernt hat.                

 

            Inobhutnahme

  Aufnahme im Rahmen einer          Jugendhilfemaßnahme
Bei Bedarf und nach einer Zusage des Jugendamtes und eventuell  notwendiger  Zustimmung der Eltern unterbringen wir die Jugendlichen im Rahmen der Jugendhilfe außerhalb des Elterhauses. Dabei können sich die Jugendlichen   und die Eltern die Einrichtung für die Unterbringung   zuvor anschauen und einen Kontakt zu dem Leiter der Einrichtung aufnehmen. Nach der Erstberatung  werden in einem Gespräch mit dem Jugendamt gemeinsam Ziele für die Zusammenarbeit aufgestellt, die regelmäßig evaluiert werden.
                     
  Weiter lesen
 

        Betreutes Wohnen   

Unser Wohnen für Kinder, Jugendliche und junge Eltern ist ein Angebot für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren, sowie für Mütter/Väter ab 16 Jahre mit ihren Babys bzw. Kleinkindern, die für eine gewisse Zeit nicht in ihrer eigenen familiären, häuslichen Umgebung leben können. Wir bieten intensive pädagogische Betreuung und schaffen gemeinsam mit allen Beteiligten eine Lebensperspektive für den Jugendlichen, die zum Erfolg führt.                                                  

                    Weiter lesen

 

 

Diese Webseite beinhaltet Links zu anderen Webseiten, die von anderen Betreibern stammen. Unser  Vereine hat keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten und übernimmt somit auch keine Verantwortung/Haftung für diese Webseiten.  
Impressum:

BAS - Jugendhilfe; A. Kourai, Karlstr.20, 40210 Düsseldorf , Tel: 0049 (0)21117936689